Besetzung

Chefdirigent

 

Soprano Cornet

 

Principal Cornet

Assistant Cornet

Cornet

 

 

 

Repiano Cornet

 

2nd Cornet

 

3rd Cornet

 

 

Flügelhorn

Solo Horn

1st Horn

2nd Horn 

 

 

Solo Euphonium

 

Euphonium

1st Baritone

2nd Baritone

  

1st Trombone

2nd Trombone

Bass Trombone

 

Eb Bass

 

Bb Bass

 

 

 

Percussion

 

 

 

 

Stand 20.12.2023

Hervé Grélat

 

Boris Jäggi

 

Andrea Vonk

Oliver Kost

Janis Altermatt

Alexis Laurent

Stefan Frei

 

Robin Bobst

 

Raphael Näf

Tiago Wüthrich

Raphaël Bourquin

Mathia Brönnimann

 

Pascal Luder

Natalie Burkhard

Raphael Blanchard

Fiona Näf

Marc Zimmermann

 

Patrick Aegerter

João Tavares 

Alexandra Krieg

Guenièvre Chatelet

 

Jörg Furrer

David Gabi

Thomas Ruckstuhl

 

Patrik Zäh

Stefan Stuber

Armin Zemp

Pascal Fringeli

Jona Blum

 

Christina Fuchs

Reto Wüthrich

Jakob Linder

Sandro Bürki

 

 

CHefDirigent

Die Oberaargauer Brass Band OBB hat als neuen Chef Dirigenten den Jurassier Hervé Grélat gewählt. Nachdem die OBB einige Zeit nur mit Projekt Dirigenten gearbeitet hat steht nun fest, dass Grélat an der musikalischen Weiterentwicklung der Top Brass Band aus dem Mitteland prägend mitarbeiten wird. Die Erfahrungen, die die Musikerinnen und Musiker der OBB mit Hervé Grélat an Weihnachtskonzert und Galakonzert der letzten 2 Jahren erleben durften, löste in der Band grosse Begeisterung aus. So war nach Gesprächen über eine allfällige gemeinsame Zukunft mit dem Schweizer Top Dirigenten die Wahl eine Formsache. Hervé meinte nach seiner Wahl: «Ich freue mich enorm auf die Zusammenarbeit mit der OBB! Nach zwei super Konzerten im Jahr 2022, wo wir gemerkt haben, dass die OBB und ich die gleiche Idee der Musik haben, bin ich sehr gespannt auf unserem offiziellen Start Anfang 2024!» Die OBB wird in Zukunft weiter mit Gastdirigenten arbeiten. Dies war in den Vorgesprächen auch ein Wunsch von Hervé Grélat, um so die Entwicklung der Band stetig voranzutreiben. Die OBB freut sich auf die gemeinsame Zukunft und ist stolz, Hervé als neuen Chef Dirigenten präsentieren zu dürfen.