Unsere nächsten Events:

Wann & wo?

19. & 20. Dezember 2020

Langenthal, Kirche Geissberg

was?

Weihnachtskonzert

weitere Infos folgen in Kürze

 


Weitere Details zu bestimmten Events

Abgesagt: OBB Konzertgala - Heimat

Heimat – Gemeinschaft der Gefühle

 

Liebe OBB Freunde, liebe Sponsoren und liebe Konzert Besucherinnen und Konzertbesucher.

Die OBB Konzertgala „Heimat“ vom 4. April findet nicht statt.

Bereits erworbene Tickets können an der Theaterkasse des Stadttheater Langenthal zurückgegeben werden.

 

Zudem hat die OBB den Probebetrieb bis auf weiteres eingestellt.

Der Schutz unserer Musikerinnen und Musiker sowie ihrer Familien hat 1. Priorität.

 

Wir werden die Lage Ende April neu beurteilen und dann entscheiden, wie das weitere Jahresprogramm der OBB aussehen wird.

 

Wir danken für euer Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute und gute Gesundheit.

Download
OBB_Flyer Konzertgala2020HEIMAT.pdf
Adobe Acrobat Dokument 863.8 KB

Vergangene Events

Brass Band Weihnachtskonzert Nordlichtzauber

Bis auf den letzten Platz war die reformierte Kirche Herzogenbuchsee besetzt. Die OBB entführte die zahlreichen Zuhörer mit einem stimmungsvollen Programm unter dem Motto Nordlichtzauber in den hohen Norden.  Gastsolist Tobias Lang liess mit seiner Posaune die schönsten Klänge erklingen. Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch niemand, dass kurze Zeit später eben diese Kirche Opfer der Flammen sein wird.

 

Weitere Rezessionen zum Konzert finden Sie im Zeitungsartikel des Unteremmentaler:

Download
weihnachtskonzert-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 979.6 KB

9. Rang am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb

Ein enttäuschender 9. Rang ist das Resultat vom Schweizerischen Brass Band Wettbwerb 2019 in Montreux. Das Aufgabenstück "Jazz" schliessen wir auf Rang 7 ab und im Aufgabenstück "Concerto" landen wir auf Rang 8. Eigentlich hat alles gestimmt, die Vorbereitung war so produktiv wie noch nie, die Einstellung wie wir auf die Bühne gingen war zielstrebig und die Vorträge schöpften das Potential der Band aus. Unsere Solisten haben brilliert und die OBB hat kompakt und ausgeglichen geklungen. Mit den Vorträgen sind wir durchaus zufrieden. Dennoch, was bleibt ist Ernüchterung. In vielen Belangen können wir mittlerweile mit den Topbands mithalten, aber wir müssen weiter an unsere Konstanz arbeiten, denn das Höchstklasseniveau ist enorm hoch und das Feld eng beisammen. Nur ein Rangpunkt im Selbstwahl- oder Aufgabenstück mehr und das Resultat würde anders aussehen.

Was bleibt ist der Teamspirit, den die OBB hat. So freuen wir uns bald wieder für das Weihnachtskonzert im Probelokal zu sitzen und weiter zu arbeiten, damit wir nächstes Jahr einen Coup landen können. Was es braucht ist Ausdauer und das Bewusstsein, dass es garantiert klappen wird, wenn wir dran bleiben.

8. Rang am 30. Besson Swiss Open Contest

Die Jubiläumsausgabe des 30. Besson Swiss Open Contest stand ganz im Zeichen der legendären Brassband-Literatur. Die zehn teilnehmenden Höchstklasse-Bands durften am Vormittag "Paganini Variations" von Philip Wilby zum Besten geben. Uns gelang mit Startnummer 3 nicht die beste Fassung dieses Meisterwerks. So liessen wir einige Punkte liegen, die wir hätten einfahren können. Nun galt es die Spannung hoch zu halten, um mit Startnummer 10 am Nachmittag unser zugelostes Teststück "Spectrum" von Gilbert Vinter so auf die Bühne zu bringen, wie wir uns das vorgenommen haben. Und dies gelang uns! Belohnt wurden wir mit dem 2. Rang in der Nachmittagswertung, nur drei Punkte hinter dem Spezialpreis für das beste Teststück II. Im Schlussklassement erreichten wir so den 8. Rang. Uns motiviert natürlich der gelungene Vortrag am Nachmittag und gibt uns Zuversicht, dass wir in die Topränge reinspielen können, wenn alles passt!

Weihnachtskonzert

Presserezession aus dem Unteremmentaler

 

Man beachte die Perkussionistin/-en (hinten rechts), die unserer Principessa Andrea Vonk (vorne rechts) gebannt zuhören...

 

 

 

 

 

 

Bild: Thomas Peter

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv...